Ihr Baby weint (manchmal stundenlang), es scheint untröstlich und ist unruhig. Sie als Eltern sind ratlos und erschöpft, weil sich Ihr Baby nicht beruhigen lässt.

Es schläft vielleicht auch schlecht, wacht nachts ständig auf, weint und verhindert den erholsamen Tiefschlaf. Die Gründe fürs Weinen können vielfältig sein. Manchmal brauchen Babys Unterstützung, um wieder in die heilsame Entspannung zu finden. Wenn Sie als Eltern durch die Beratung verstehen, was Ihr Baby mit seinem Weinen und seiner Körpersprache mitteilen möchte, beginnt oft eine positive Veränderung.

Im Gespräch klären wir gemeinsam die Hintergründe für das Weinen und/oder die Schlafprobleme. Mit Einfühlungsvermögen für Sie selbst sowie für Ihr Baby, können alle die schwierige Situation überwinden und so wieder in ein erholsames Miteinander finden.

Zu diesem Thema gibt es mehrmals im Jahr einen Vortrag (Termin siehe unten) oder die Möglichkeit zur persönlichen Beratung (siehe unten) sowie hier einen kurzen Text von mir zum Thema *Weinende Babys verstehen*:

Vortrag:
Dienstag, 22. September 2020, 10 bis ca. 11:30 Uhr
Preis:
15.– €/ (Vortrag)

Persönliche Beratung:
Termin nach Vereinbarung
Preis:
45.– €/halbe Std. (Beratung)

Wo:
DIE WIEGE, Beim Freibad 2, 72172 Sulz a. N.

Wer:
Anke Eyrich

Anmeldung:
Unter 07454-92329 oder Kontakt

Zu diesem Thema gibt es auch einen 4-teiligen Kurs im Landesprogramm STÄRKE »Weinende Babys – Weinen und Schlafprobleme bei Babys verstehen und begleiten«
Weitere Infos auf dem Flyer »Weinen« (PDF, 3MB)